Rummelplatz sorgt für viel Spaß

Geschäftsleute laden beim Lukasmarkt von 12 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein

Nicht nur der Bummel über den traditionellen "Lauxmaarde" lockt die Besucher in die Haigerer Innenstadt. Von 12 bis 18 Uhr öffnen außerdem die Einzelhändler ihre Ladentüren und laden zum verkaufsoffenen Sonntag ein. (Foto: Archiv)

Wenn am Sonntag, 23. Oktober, von 11 bis 18 Uhr die Händler beim Krammarkt ihre Waren anbieten, ist auch der Vergnügungspark von 11.30 bis 22 Uhr geöffnet. Wie in jedem Jahr steht auf dem Paradeplatz eine große Fläche zur Verfügung, auf der die Fahr- und Vergnügungsgeschäften aufgebaut sind. Damit der Besuch allen Altersklassen Spaß macht, sind Fahrgeschäfte dabei, die für kleinere Jungen und Mädchen geeignet sind, aber auch solche, die bei den etwas Älteren mit rasantem Fahrtempo für Nervenkitzel sorgen. Auf dem Paradeplatz werden Kinderfahrgeschäfte aufgebaut, eine Berg- und Talbahn lädt zum Einsteigen ein. Selbstverständlich darf auch ein Autoscooter nicht fehlen. Dazu kommen verschiedene Geschicklichkeits- und Unterhaltungsspiele.

Am letzten Lauxmaarde-Tag, dem Sonntag, findet ergänzend zu dem Angebot auf dem Krammarkt auch in diesem Jahr wieder ein "verkaufsoffener Sonntag" statt. Die Haigerer Einzelhändler und Geschäftstreibende öffnen dafür von 12 bis 18 Uhr ihre Ladentüren. Wer über den Krammarkt bummelt, sollte also auf jeden Fall den ein oder anderen Zwischenstopp in den Geschäften einlegen.

Dort warten die Inhaber der Haigerer Geschäfte mit ihren besonderen Angeboten zum Lukasmarkt auf. Mit Beginn des Herbstes stehen dabei natürlich auch Artikel für die kommende Wintersaison im Vordergrund. Aktuelle Ware und neueste Trends finden sich in den Regalen der Geschäfte.

Geschäfte bieten am verkaufsoffenen Sonntag kompetente Beratung

Ob alles rund um die Mode, Spielwaren, Dekoratives und Nützliches für das Haus und die Wohnung - die Geschäftsleute bieten ein breit gefächertes Sortiment und auch einige besondere Schnäppchen an. In angenehmer Atmosphäre können die Kunden sich außerdem in Ruhe und fachgerecht beraten lassen. (am)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet