Rund um die "tolle Knolle" schlemmen und shoppen

10. verkaufsoffener Kartoffel-Sonntag mit Kreativ-Markt

Beim Schätzwettbewerb geht es darum, die Zahl der Kartoffeln zu erraten, die im Brunnen versenkt worden sind. (Foto: Kordesch)

Angekündigt sind beispielsweise Bratkartoffeln und Hatscheln, Kartoffel-Crêpes, Kartoffelsuppe mit Lachs, Kartoffelwaffeln und die aus Kartoffelteig hergestellten Schupfnudeln. Wie schon in den Vorjahren soll jeder Anbieter auch ein kleines Gericht für wenig Geld anbieten, damit man bis 18 Uhr an mehreren Ständen von den leckeren Kartoffelspezialitäten kosten kann.

Natürlich ist auch für Getränke gesorgt. Bevor um 12 Uhr allerdings das große Schmausen beginnt und die Herborner Geschäftsleute ihre Ladentüren öffnen, sind alle um 11 Uhr auf den Marktplatz zum Open-Air-Gottesdienst der Herborner Allianz-Gemeinden eingeladen.

Nicht fehlen darf auch bei diesem Kartoffel-Sonntag der beliebte Kartoffel-Schätzwettbewerb, bei dem die Zahl der im Löwenbrunnen auf dem Marktplatz insgesamt versenkten "Erdäpfel" erraten werden soll. Unter den richtigen Antworten werden unter anderem wieder Werbering-Einkaufsgutscheine verlost. Teilnahmekarten gibt es am Stand der Zeitungsgruppe Lahn-Dill direkt am Brunnen.

Unter dem Motto "Selbst gemacht und selbst gebastelt" wird es wie im Vorjahr wieder einen Kreativ-Markt auf dem Kornmarkt geben, bei dem Hobbykünstler und Kunstgewerbler aus ganz Mittelhessen ihre Arbeiten zeigen und verkaufen. Hier dreht sich auch ein Kinderkarussell für die jüngeren Besucher.

Historische Schlepper und vor allem zur Kartoffelernte passende landwirtschaftliche Anbau-Geräte sind derweil in der Park-Garage des Dill-Centers "Eitzenhöfer" ausgestellt. Wer sich mit seinem Oldtimer-Trecker der Schau anschließen will, kann sich Freitag zwischen 8 und 12 Uhr bei Frau Georg vom Dill-Center unter der Telefonnummer (02772) 58 17 12 nach einem Standplatz erkundigen.

Am Dill-Center gibt es neben Würstchen und Steaks vom Grill außerdem auch Pommes, Crêpes, Kartoffelpizza und -waffeln für das leibliche Wohl.

(klk)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet