Rutschbahn ist pünktlich fertig

BAD Außengelände wird aufgemöbelt

Fleißige Helfer gestalten die Rutschbahn auf dem Außengelände des Familienbades. (Foto: Moos)

Die Volksbank Heuchelheim unterstützte das Projekt nicht nur finanziell, sondern auch tatkräftig durch einen Arbeitseinsatz ihrer Mitarbeiter. Es ist die erste von mehreren Aktionen in diesem Jahr, die von der Volksbank angeboten werden. Dorothea Hesse, bei der Volksbank Heuchelheim für Marketing verantwortlich, erklärte, dass man mit solch tatkräftiger Hilfe zum einen beweisen möchte, dass auch Banker mit handwerklicher Arbeit umgehen können und zum anderen steht der Wunsch nach gezielter Projekthilfe ganz vorne.

Mit Schwung den Hang hinunter

"Wir können uns mit einem von unseren Mitarbeitern arbeitstechnisch begleiteten Projekt besser identifizieren, als wenn wir nur Sponsor sind", sagte Hesse. Rainer Rau, vom Förderverein Familienbad Biebertal, zeigte sich hocherfreut.

Der Förderverein stellte zu den Arbeitskräften der Volksbank weitere Hilfen, so dass die Rutsche an einem Tag fertiggestellt werden konnte. Dazu wurde die Grasnabe auf einer Länge von zehn Metern und einer Breite von einem Meter abgetragen, eine Kuhle ausgehoben und mit Sand aufgefüllt. Nach Auslegen eines Fließes wurde die Bahn mit einer Teichfolie abgedeckt. Die Rutsche hat einen Höhenunterschied von einem Meter und die Kids können mit Anlauf auf der nassen Folie den kleinen Hang hinunter rutschen.

Da sich die Rutsche direkt am Boden befindet, ist eine Gefährdung der Kinder ausgeschlossen. Rau dankte den Mitarbeitern der Volksbank (Michael Haus, Bianco Pröser und Stefanie Herbel) für ihre Arbeit, auch für die finanzielle Unterstützung und lud sie und die Helfer des Fördervereins (Klaus Ruppert, Michael Schad und Ute Jaczkowski) anschließend zu einem kleinen Umtrunk in das Schwimmbadcafé ein. (mo)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet