Säbelrasseln und Seidenrascheln

Ausflugtipp 600 Historiendarsteller zeigen, wie das 18. Jahrhundert gewesen ist

Musketiere und Grenadiere marschieren im Schlosspark von Eichenzell zum Gefecht auf. (Foto: Kircher)

Am zweiten August-Wochenende dreht sich auf Schloss Fasanerie die Uhr wieder um 250 Jahre zurück. Was man dort erleben kann, ist europaweit einzigartig. Fast 600 Historendarsteller zeigen in handgefertigten Kostümen und Uniformen das Leben in der Zeit des Rokoko. Das war die Zeit der Aufklärung zwischen dem Spätbarock und der napoleonischen Zeit, in der Goethe in Wetzlar und Weimar seine jungen Jahre verlebte, die Zeit Mozarts und Friedrich des Großen.

Gezeigt werden Kostüme und Uniformen aus vielen verschiedenen Ländern, unter anderem aus Preußen, England, Hessen und Amerika, die bei einer Modenschau erläutert werden. Händler, Marketender und Handwerker finden sich ebenso in dem rund 300 Zelte umfassenden Lager wie Soldaten, Offiziere und Adlige.

Wie Soldaten damals exerzierten, welche Waffen sie führten und wie sie eingesetzt waren, wird nicht nur erklärt, sondern auch bei Manövern und einer großen Truppenparade live vorgeführt.

Im Regimentslazarett zeigt der Militärchirurg, wie man damals denen zu helfen versuchte, die mit Blessuren aus der Schlacht zurückkamen. Wen das nicht abschreckt, der kann sich für den britischen Feldzug nach Amerika anwerben lassen, an dem von 1776 bis 1783 auch 19 000 hessische Soldaten teilnahmen. Das oft erzählte Märchen von den "verkauften Hessen" wollen die Historiendarsteller an diesem Wochenende geraderücken.

Es gibt viele andere Vorführungen, ein gespieltes Scheibenschießen wie anno dazumal, ein Theaterspiel über Ehrenhändel und ein Duell sowie viele spontane Musikdarbietungen. Die Darsteller, die bis aus Italien, Südfrankreich, England und den USA zu diesem größten und authentischsten Treffen für diese Epoche in Europa nach Eichenzell kommen, geben gerne Antworten auf die neugierigen Fragen ihrer Gäste.

Und für die ganz Kleinen gibt es spezielle Führungen, bei denen eine schöne Prinzessin durch die ungezählten Räume des schönsten Barockschlosses in Hessen führt.

Wer sich Kanonendonner, Säbelrasseln und Seidenrascheln nicht entgehen lassen will , bekommt die Karten an der Tageskasse.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet