Sängerbund startet ein neues Projekt

Musik  „Ein Schluck aus dem Opernglas“

Unter dem Motto „Mozart, Wagner, Verdi – Ein Schluck aus dem Opernglas“ geht es um die magische Welt der Oper. In den nächsten fünf Monaten will der Chor bekannte Opernchöre einstudieren – etwa den „Matrosenchor“ aus dem Fliegenden Holländer, das „Trinklied“ aus Ernani, den „Jägerchor“ aus dem Freischütz und vieles mehr.

Hoch motiviert durch den großen Erfolg seines ersten Projektes im Juni 2016, wo verschiedene Filmmelodien mit Chor, Solisten und Band auf der Filmbühne im Bürgerhaus in Dehrn präsentiert wurden, hat sich der Männerchor wieder viel vorgenommen.

„Sing mit uns!“: So lautet der Slogan für alle Interessierten und jeder ist hierzu herzlich eingeladen, einmal unverbindlich in den Chorproben reinzuschauen und mitzumachen. Für die Mitwirkung im Projekt ist keine sängerische Vorbildung notwendig.

Einige Jungsänger haben sich zu einer Projektgruppe zusammengefunden und gehen aktiv auf Chorgesanginteressierte zu und werben für das Mitmachen im Projekt. So konnten zur ersten gemeinsamen Probe schon zwölf neue Sänger von Chorleiter Sebastian Kunz begrüßt werden.

Abschluss ist im Theater an der Lahn

Probentag ist immer mittwochs von 19.30 bis 21 Uhr im Probenraum des Feuerwehr- und Vereinshauses in Dehrn.

Das Projekt wird am 9. und 10. Juni mit zwei sicher großartigen Konzerten im Theater an der Lahn seinen Abschluss finden.

Weiter Informationen gibt’s unter www.saengerbund-dehrn.de. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet