Schach - das königliche Spiel

Paul Heilemann kommentiert eine Meisterpartie

Schachweltmeister Magnus Carlsen wird seinen Titel im November dieses Jahres in einem Duell verteidigen müssen. Wer sein Gegner in diesem Weltmeisterschaftskampf sein wird wurde in Moskau beim WM-Kandidatenturnier entschieden.

WM-Kandidat Karjakin

Anzeige

Acht Superstars der Weltklasse suchten in dem doppelrundigen Wettbeerb den Herausforderer des norwegischen Weltmeisters. In der allerletzten und entscheidenden Partie des Turniers trafen in Moskau die punktgleichen Tabellenführer Karjakin und Caruana in der nachfolgenden Partie aufeinander.

Mit einem feinen Turmopfer im 37. Zug entschied der Russe Sergej Karjakin den Zweikampf gegen den US-Rivalen. Der Erfolg bedeutete Platz eins im hochrangigen Achterfeld und die Qualifikation für den Titelkampf mit Carlsen.

Sizilianische Verteidigung Weiß: Sergej Karjakin (RUS) Schwarz: Fabiano Caruana (USA)

WM-Kandidatenturnier, Moskau 2016

1.e4 c5, 2. Sf3 Sc6, 3. d4 cxd4, 4. Sxd4 Sf6, 5. Sc3 d6, 6. Lg5. (Die Wahl der scharfen Rauservariante verrät, dass Karjakin kämpferisch eingestellt ist und den Aufbau Dd2 und 0-0-0 und Druck auf der d-Linie plant). 6. -, e6, 7. Dd2 a6. (Schwarz entkräftet den auf die Bauernschwäche d6 gerichteten Angriffszug Sbd5).

8. 0-0-0 Ld7, 9. f4 h6, 10. Lh4 b5. (Schwarz verzichtet auf den scharfen Bauernraub 10. -, Sxe4! 11. De1! Sf6, 12. Sf5). 11. Lxf6 gxf6. (Das Zurückschlagen mit der Dame 11.-, Dxf6 verbietet sich wegen 12. e5! dxe5. 13- Sdxb5!) 12. f5 Db6, 13. fxe6 fxe6, 14. Sxc6 Dxc6! (Der Läufer soll den Bauer e6 sichern). 15. Ld3 h5. (Droht mit 16.-, Lh6! die Dame zu erobern). 16. Kb1 b4, 17. Se2 Dc5, 18. Thf1 Lh6, 19. De1 a5, 20. b3! (Sichert vorsorglich den Punkt c4 für den weißfeldrigen Läufer, der dort einen ausgezeichneten Punkt besetzen kann). 20.-, Tg8, 21. g3 Ke7. (Der König übernimmt Deckungsaufgaben, hat in der Mitte indes keinen allzu sicheren Platz). 22. Lc4! (Bringt den Läufer in eine aktive Position und öffnet die d-Linie für Td1). 22.-, Le3, 23. Tf3! (Bindet die schwarze Dame an den Läufer und verhindert die Umgruppierung 23.-, De5 nebst Lc5).

23.-, Tg4, 24. Df1 Tf8, 25. Sf4 Lxf4, 26. Txf4 a4, 27. bxa4 Lxa4, 28. Dd3 Lc6, 29. Lb3 Tg5, 30. e5! (Karjakin ergreift mittels Bauernopfer die Initiative). 30.-, Txe5. (Od. 30.-, dxe5, 31. Tc4 Dd5, 32. Dh7+!) 31. Tc4 Td5, 32. De2 Db6, 33. Th4 Te5, 34. Dd3 Lg2, 35. Td4! (Erzwingt die Auflockerung des d-Bauern). 35.-, d5, 36. Dd2 Te4. (Schwarz versucht den Bauern b4 zu retten, aber schwächt den Punkt d5).

37. Txd5!! (Das eingangs skizzierte Turmopfer, das den Mattangriff einleitet). 37.-, exd5, 38. Dxd5. (Droht Dd7 matt). 38.-, Dc7, 39. Df5! (Droht 40. Dh7+!) 39.-, Tf7, 40. Lxf7 De5, 41. Td7+ Kf8, 42. Td8+! Schwarz gab auf. (42.-, Kxf7, 43. Dh7+ Ke6, 44. Dd7 matt).


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet