Schielen operieren lassen

In vielen Fällen kann eine Operation der Augenmuskulatur helfen. Vorher ist es wichtig, die Stellung der Augen, ihre Beweglichkeit und die Haltung des Kopfes mehrfach untersuchen zu lassen. Darauf weist der Berufsverband der Augenärzte hin.

Bei der Operation wird das Auge nicht aus der Augenhöhle herausgenommen. Der Arzt öffne nur die Bindehaut des Auges, heißt es. Daher sei das Risiko, dass etwas schiefgeht, denkbar gering, sagt Verbands-Sprecher Georg Eckert.

Zu den Ursachen für das Schielen bei Erwachsenen gehört zum Beispiel, wenn bestimmte Nerven defekt sind oder eine bislang latente Schielerkrankung nicht mehr ausgeglichen werden kann. (dpa)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet