Schilddrüse überprüfen lassen

Die Schilddrüse braucht Jod für die Produktion von Hormonen. In den ersten Wochen der Schwangerschaft muss die Mutter die Hormone für das Kind mitproduzieren, so der Berufsverband Deutscher Nuklearmediziner (BDN).

Über die Ernährung sei der erhöhte Bedarf an Jod oft nicht zu decken. Deshalb werde Schwangeren die Einnahme von Jodtabletten empfohlen. Ein Jodmangel macht es nach Angaben der BDN-Experten schwieriger, schwanger zu werden. (dpa)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet