Schiri-Neulingslehrgang startet in Oberscheld

Oberscheld. (spa). Vereine, die noch etwas für die Erfüllung ihres Schiedsrichtersolls tun müssen, können interessierte Anwärterinnen und Anwärter noch kurzfristig für den am Freitag (17. Juni) beginnenden Neulingslehrgang anmelden. Schauplatz der Ausbildungsveranstaltung, die fünf Zusammenkünfte umfassen wird, ist das Sportheim des SV 1932 Oberscheld. Erstmals sollen angehende Spielleiterinnen und Spielleiter auch mit Hilfe des "E-Learnings" auf ihre neue Aufgabe vorbereitet werden. Eine Vereinsmitgliedschaft ist unbedingt erforderlich. Das Mindestalter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer beträgt 12 Jahre. Zu Beginn des Lehrgangs wird ein Intervall - Lauftest durchgeführt. Auch angehende Übungsleiter, die die Zusammenkünfte zum Erwerb ihrer Trainer-Lizenz besuchen müssen, sind willkommen. Der Schiedsrichterneuling muss Mitglied in einem Fußball-Verein sein.

Der Zeitplan; Freitag (17. Juni), 17.30 bis 21.45 Uhr. Sonntag (19. Juni), 9.30 bis 14.30 Uhr. Freitag (24. Juni), 18 bis 21.45 Uhr. Samstag (25. Juni), 10 bis 15 Uhr. Sonntag (26. Juni), 9 bis 11 Uhr. Die Prüfung steigt am vorletzten Lehrgangstag und findet aller Voraussicht nach am vorletzten Lehrgangtag, dem 25. Juni, statt. Eine Anmeldung ist ausschließlich über die Internet-Seite des Hessischen Fußball-Verbands - www.hfv-online.de (Bereich: Ausbildung und Qualifizierung / Termine und Anmeldungen) - möglich.

Anzeige

Weitere Informationen und Kontakt: Kreis-Schiedsrichter-Lehrwart Sebastian Müller, Tel. (0170) 2884891, E-Mail sebastian.mueller1981(at)gmx.de.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet