Schüler bei Mini-Marathon

Wettkampf  August-Bebel-Gesamtschule geht in Frankfurt an den Start

An den Start gingen aus den Jahrgangsstufen sechs und sieben Ida Seifert, Eleni Tiniakas, Hendrik Steen, Benno Georg, Lukas Muskat, Mia Förster, Anna Worreschk, Yasemine Sperlich und Johanna Keller. Betreut wurden sie von den beiden Lehrerinnen Steffi Plitt und Julia Galuschka.

Start mit über 2000 Teilnehmern und Ankunft auf dem roten Teppich

Die Schüler starteten an der Messe eine Stunde nach den erwachsenen Sportlern und liefen 4,2 km, also etwa ein Zehntel der gesamten Marathonstrecke. Schon die Startaufstellung an der Festhalle mit den über 2000 Teilnehmern war ein Erlebnis für die jungen Läufer.

Angefeuert durch tausende von Zuschauern genossen die Schüler die Stimmung an der Strecke ebenso wie den krönenden Zieleinlauf über den roten Teppich in die Festhalle – ein Moment, der für Gänsehaut sorgte.

Die schnellsten Starterinnen der August-Bebel-Gesamtschule waren Mia Förster (23:21) auf Platz 234 und Platz 64 in ihrer Altersklasse sowie Ida Seifert (23:21) auf Platz 236 und Platz 66 bei den Mädchen. Benno Georg (20:12) erreichte Platz 316 und Platz 85 in seiner Altersklasse. Im Anschluss konnten sie in der Festhalle den Zieleinlauf der schnellsten Marathonläufer bewundern. Auch Julia Galuschka erreichte mit ihrer Asics-Staffel auf Platz 2 das Ziel auf dem roten Teppich. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet