"Schwalben" ehren

SPORT Versammlung des Radfahrvereins

Helmut Neuhaus (r.) und seine Stellvertreterin Bärbel Müller mit den Geehrten (v. l.) Simon Glöckner, Brigitte Göbel, Martin Göbel, Gudrun und Günter Stepperger, Klaus Wenner und Alfred Bernhardt. (Foto: Pöllmitz)

Zur Ehrung für 25 Jahre standen Simon Glöckner, Brigitte Göbel und Martin Göbel an. Seit 40 Jahren stehen Klaus Wenner und Ilona Carle in den Vereinsreihen. Auf 50 Jahre kann Horst Hartmann zurückblicken. Bei Alfred Bernhardt und Christel Diehl sind es bereits 65 Jahre und Hermann Witzel macht die 70 voll.

Vorsitzender Helmut Neuhaus konnte außerdem die Vereinsmeister Gudrun und Günter Stepperger ehren. Das Ehepaar schaffte 101 Punkte, die 3704 Kilometern entsprechen, die sie auf Deutschlands Straßen unterwegs waren. "Das sind über zehn Kilometer pro Tag, eine beachtliche Leistung", fand nicht nur Neuhaus.

Bei den Wahlen wurden 1. Kassierer Udo Rieger und sein Stellvertreter Wolfgang Müller wiedergewählt. Für den verstorbenen Fachwart RTF wurde Frank Liebig gewählt und neue Beisitzerin ist Sabine Klein, die Ralf Zimmermann ablöst.

In seinem Jahresbericht fasste Neuhaus das sportliche wie gesellschaftliche Geschehen im Verein zusammen, was von den Fachwarten noch detailliert wurde. Er bedauerte, dass es keinen Nachwuchs gibt und der Posten des Jugendwartes nun schon seit 2001 unbesetzt ist.

Bei den Erwachsenen in der Halle gibt es die Herrenmannschaft mit Uli Rödiger und Thorsten Zimmermann, die in der Oberliga spielen. Seit der Saison 2013 wird bei den "Schwalben" mit Alexander Klees und Tomas Bottelberger auch Radpolo gespielt. Hier ist mit Nicole Kaiser Tempel und Sabine Cech auch ein Damenteam in der Hessenliga aktiv. Eine starke Truppe ist in der RTF-Abteilung unterwegs.

In diesem Jahr ist der Verein neben zahlreichen sportlichen Terminen beim Ortspokalschießen und Kirmesumzug dabei, bei den Aßlarer Märkten und auf dem Stadtfest zu finden und lädt für 19. Juli zum RTF ein.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet