Sechs Wochen voller Ferienpass-Spaß

AKTIVITÄTEN Bad Endbacher Programm bietet in den Sommerferien 52 Veranstaltungen

Ab Montag, 29. Mai, können sich die Kinder ihren Ferienpass im Bürgerbüro abholen und für die Veranstaltungen anmelden. Das Programm sei auf jeden Fall wieder bunt und vielfältig, sagte Bürgermeister Markus Schäfer (CDU) bei dessen Vorstellung.

Besitzer des Ferienpasses kommen günstiger ins Freibad Weidenhausen

Es reiche von künstlerisch-kreativen Angeboten wie Töpfern, dem Bau von Perlentieren oder dem Basteln von Grußkarten über sportliche Veranstaltungen wie Badminton, Basketball und Kegeln bis hin zu den beliebten Waldtagen, die der Verein zur Förderung bewegungs- und sportorientierter Jugendsozialarbeit (bsj) wieder anbietet.

Natürlich gebe es auch wieder die Klassiker der Ferienspiele wie etwa das Segelfliegen, das Modellflugzeugfliegen oder den beliebten Tretcar-Slalom. Darüber hinaus sei es Conni Trapp-Rink und Marco Herrmann aber auch gelungen, neue Angebote aufzutun, betonte Schäfer. So wird Kai Hobein die Kinder zu einem Bastelkurs mit Holz und Metall in seine mittelalterliche Schmiede einladen, "Dolly’s Stöberkistchen" aus Hartenrod bietet zwei Bastelnachmittage an und die christliche Versammlung Günterod bietet ein passendes Thema zum Luther-Jahr an. Erfreut zeigte sich der Bürgermeister darüber, dass es auch in diesem Jahr wieder interkommunale Kooperationen gibt. So können am Lager der "Freyen Berglaender" am Ententeich auch Kinder aus Gladenbach und Siegbach teilnehmen, während die Endbacher Kinder an der von der Stadt Gladenbach organisierten Fahrt zu den Karl May-Festspielen nach Elspe mitfahren können. Außerdem erhalten die Besitzer eines Ferienpasses bei dessen Vorlage vergünstigten Eintritt in das Freibad Weidenhausen sowie das Naturerlebnisbad in Eisemroth.

Dass so viele unterschiedliche Veranstaltungen im Rahmen der Ferienspiele angeboten werden können, sei vor allem ein Verdienst der Vereine und Privatpersonen, sagte Schäfer. Zwar biete auch die kommunale Jugendpflege einige Veranstaltungen an, der weitaus größte Teil entfalle aber auf private Anbieter und Vereine, ohne die ein Programm in diesem Umfang gar nicht möglich wäre. Das gesamte Programm ist im Internet unter der Adresse www.bad-endbach.de oder über www.bsj.feripro.de abrufbar. Unter der zweiten Adresse ist auch eine direkte Onlineanmeldung möglich.

Schriftliche Anmeldungen müssen bis zum 9. Juni in der Verwaltung eingegangen sein. Die Teilnehmerlisten werden ab dem 19. Juni ausgehängt. Ab dann können anfallende Kosten bar im Bürgerbüro bezahlt werden und es werden die entsprechenden Teilnehmerkarten ausgegeben.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet