Senioren den Weg weisen

Limburg-Weilburg. Zum dritten Mal hat der Landkreis Limburg-Weilburg den kombinierten Senioren- und Gesundheitswegweiser aufgelegt.

Landrat Manfred Michel hat jetzt das mit ausführlichen Informationen gespickte Werk gemeinsam mit dem Ersten Kreisbeigeordneten Helmut Jung im Kreishaus in Limburg der Öffentlichkeit vorgestellt.

"Dieser Doppelwegweiser ist einmalig in seiner Art, da er von zwei Seiten lesbar ist", so Landrat Manfred Michel.

Grundlage war die gute Zusammenarbeit der beteiligten Fachämter Sozialamt, Gesundheitsamt und Referat für Kultur und Öffentlichkeitsarbeit, die dezernatsübergreifend Daten zusammengetragen haben.

Wichtige Themen im Seniorenwegweiser sind unter anderem Informationen zu Sicherheit im Internet, Gefahren bei Haustürgeschäften, Geldabheben an Automaten, Gefahrenstellen im Haushalt, die Angabe von Beratungsstellen und nicht zuletzt die Möglichkeiten eines bürgerschaftlichen Engagements sowie der aktiven Freizeitgestaltung.

Der Gesundheitswegweiser enthält eine Auflistung der Haus- und Fachärzte, der Kliniken und medizinischen Versorgungszentren und informiert über Selbsthilfegruppen, Ernährungsberatung, Pflegeheime, Einrichtungen der Behindertenhilfe sowie alternative Heilmethoden.

Der Wegweiser besitzt somit auch eine große Bedeutung als Grundlage für weitergehende Informationspapiere und Broschüren.

Zudem stellt er eine wichtige Orientierungshilfe für die Bürger dar und gibt Antworten auf die immer wieder gestellte Frage "Wohin kann ich mich wenden, wenn…?"

Das umfangreiche Werk erscheint in einer Gesamtauflage von 10 000 Exemplaren und ist kostenfrei erhältlich in den Rathäusern des Landkreises Limburg-Weilburg, bei der Kreisverwaltung sowie in Apotheken, Arztpraxen und Krankenhäusern. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet