Senioren der KSG Dalheim feiern besinnlich

WEIHNACHTEN Gemütliches Fest in der Eichendorff-Schule mit Gedichten, Tanz und Chören

Die Grundschulkinder der Eichendorff-Schule tanzten beim Fest der KSG Dalheim. (Foto: J. Fritsch)

Neben Kaffee und Kuchen gab es Tanzvorführungen und Chorauftritte. Auch wurden weihnachtliche Gedichte vorgetragen. Insgesamt war es ein gemütliches Weihnachtsfest. Hans-Dieter Neumann, Vorsitzender der "KSG", begrüßte die Gäste, darunter die Stadträtin Bärbel Keiner sowie Sigrid Zimmer und Klaus Bonkowski vom Seniorenrat der Stadt Wetzlar.

Gelebte Solidarität

Anzeige

Neumann betonte, dass der Verein mit seinen vielfältigen Angeboten den Interessen aller Generationen diene und dadurch auch zur Verständigung zwischen diesen beitragen wolle. Die im Verein gelebte Solidarität könne als Modell für das ganze Land dienen. Die Stadträtin Bärbel Keiner wies auf das Förderprojekt "Soziale Stadt" hin. Jeder in Dalheim habe die Möglichkeit, sich in das Förderprojekt einzubringen. Keiner überbrachte auch Grüße des Oberbürgermeisters Manfred Wagner.

Der Singkreis der "KSG Dalheim" trug unter der Leitung von Dirigentin Dilbar Trautmann zwei Weihnachtslieder vor. Die Grundschulkinder der Eichendorff-Schule tanzten unter Leitung ihrer Lehrerin drei recht flotte Tänze, für die es eine kleine Belohnung gab.

Abschließend sang der "Chor der Deutschen aus Russland" besinnliche Weihnachtslieder auf Deutsch und Russisch. Mit einem gemeinsamen Singen und in einer lockeren Runde ließ man den feierlichen Nachmittag ausklingen. (mf)


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet