Lesezeit für diesen Artikel (1124 Wörter): 4 Minuten, 53 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Spitzenplatz ist Momentaufnahme

KSG Hinterland nach 3:0 im zweiten Heimspiel gegen Korbach Hessenliga-Erster

Hessenliga: KSG Hinterland – SKV Korbach 3:0 (4806:4639, 51:27): Auch bei ihrem zweiten Auftritt auf den Buchenauer Bürgerhausbahnen in Folge hatten die Hinterländer Kegler Schwierigkeiten, ihre Einzelergebnisse auf über 800 Leistungspunkte (Lp) zu stellen. Zwar konnte die KSG diesmal die volle Punktzahl einfahren, jedoch bot der Neuling aus dem Waldeck‘schen auch nicht annähernd die Leistung, die die Vorwochen-Gäste aus Allendorf/Lumda abgerufen und den Hausherren das Siegen schwer gemacht hatten. Trotzdem lacht die Spielgemeinschaft derzeit in der Tabelle von ganz oben, aber das dürfte nur eine Momentaufnahme sein. Der Anfangsblock mit KSG-Neuzugang Carsten Lenz, der mit 845 Lp das Tagesbestresultat ablieferte, und Uli Piechaczek, dem erneut starke 836 Holz gelangen, legten den Grundstein für einen nie gefährdeten Sieg. Ihre Kontrahenten Andre Macorling (770) und Niklas Bialuschewski (764) hatten nicht den Hauch einer Chance. Der zweite Block, der am Samstag zuvor noch mit zwei "Achthundertern" aufwartete, kam diesmal nicht so richtig auf Touren. Weder Helmut Heinzerling (772) noch Friedhelm Bögel (781) kamen an ihre Ergebnisse des ersten Spieltages heran. Hier punkteten erstmals die Nordhessen in Person von Rolf Bialuschewski, der mit 797 Lp beide Hinterländer überspielte. Sein Partner Harald König scheiterte mit 768 Lp knapp an den Vorgaben des Hinterländer Duos. Auch die Schlussblock-Vertreter der Hausherren boten nicht die gewohnt starken Vorträge. Michael Heimrich rettete noch 801 Holz ins Ziel, Uwe Koch blieb bei 771 Lp hängen. Korbach hatte hier mit Manfred Rhode (798) seinen besten Kegler aufzubieten, allerdings auch den Träger der Roten Laterne: Michael Emrich schaffte lediglich 742 Holz. "Die nächsten beiden Aufgaben müssen wir in Osthessen meistern, danach erst können wir eine erste Standortbestimmung treffen", blickt KSG-Pressesprecher Dirk Balzer gespannt in die nähere Zukunft.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus Lokalsport Hinterland-Marburg