Stadt als Arbeitgeber kennenlernen

WETZLAR 39 Mädchen und 30 Jungen folgten einer Einladung der Stadtverwaltung Wetzlar zum Girls’ und Boys’Day, um Berufsfelder kennenzulernen, in denen sie bisher wenig vertreten sind. Die Mädchen waren mit dem Förster unterwegs, beschäftigten sich mit Hardware und Software, erstellten eine Computershow, begleiteten eine Frau in Führungsposition oder arbeiteten in der Gärtnerei, bei der Feuerwehr oder Ordnungspolizei. Für die Jungen ging es in die Kindertagesstätten Marienheim, Spilburg, Dalheim, Steindorf, Nauborn, Naunheim, Herrmannstein, Niedergirmes, Dutenhofen und Blasbach. Erstmals mit dabei war auch das Altenzentrum Pariser Gasse. (red/Foto: Stadt Wetzlar)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet