Stein kracht in Autoscheibe

UNFALL Fahrer kommt mit dem Schrecken davon

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, sind die Umstände dieses Vorfalls, der sich bereits am 20. August ereignete, derzeit noch nicht genau geklärt. Fest steht, dass der Fahrer an jenem Tag gegen 18 Uhr mit seinem Auto auf der B 255 von Marburg in Richtung Lohra unterwegs war. In Höhe der Allna-Senke krachte plötzlich der Stein gegen seine Windschutzscheibe. Die Polizei vermutet, dass ein vorausfahrendes Fahrzeug den Stein von der Straße aufwirbelte. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, sich bei der Polizeistation in Marburg zu melden unter (0 64 21) 40 60. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet