"Sterben, Tod und Trauern"

Limburg "Den letzten Weg gemeinsam gehen" - unter diesem Motto laden die Hospizdienste Limburg zu einem Seminar für Sterbebegleitung ein. Jeder, der sich mit den Themen "Sterben, Tod und Trauern" aus­einandersetzen möchte, kann sich anmelden. Der Einstieg findet am 27. und 28. Januar statt, Abschluss ist am 28. und 29. Ap­ril. Dazwischen sind zehn Mittwochabende vorgesehen.

Es referieren Radegundis Glenzer (Diplom-Pädagogin), Lilli Fischer (Psychotherapeutin), Elisabeth von Lüpke (Heilpraktike­rin für systemische Therapie und Osteopathie), Silke Paul (Palliativ Care Fachkraft), Dr. med. Peter Schermuly (Facharzt für Anästhesiologie, Schmerztherapeut, Ärztlicher Leiter Palliative Care Team), Dorothea Mihm (Heilpraktikerin), Gerda Peters (Heilpädagogin), Rita Wieder (Religionslehrerin, Schulseelsorgerin), Hartwig von Papen (Diplom-Theologe, Klinikseelsorger), Dietlinde Hoffmann (Neurologin, Mitgründerin der Hospizdienste Limburg).

Die Teilnahme kostet 130 Euro. Weitere Informationen sind im Internet unter www.hospiz-limburg.de oder per E-Mail an info(at)hospiz-limburg.de oder zu den Bürozeiten unter Tel. (06431) 3369 erhältlich. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet