Student gewinnt Drohne bei FFH

RADIO Wunsch von Lukas Prexler wird erfüllt

Mini-Drohne, riesiges Lächeln: Student Lukas Prexler aus Altenvers hat bei der FFH-Aktion "Wünsch Dir was, dann kriegste das" seine heiß ersehnte Drohne gewonnen. (Foto: Hit Radio FFH)

Auf der Internetseite von FFH oder auch auf der kostenlosen App können die Hessen nun ihre Wünsche an "Wünsch Dir was, dann kriegste das" senden. Egal ob ein neues Auto, eine Asienreise, ein Computer oder eine Spülmaschine. Grenzen sind nach Angaben des Radiosenders keine gesetzt. Die Teilnehmer können sogar mehrere Wünsche verschicken.

Je vier Mal am Tag (um 7, 10, 13 und 16 Uhr) nennen die Moderatoren im Programm von Hit Radio FFH je einen Wunsch, der eingesendet wurde. Wer dabei seinen Wunsch hört, der hat zwei Hits Zeit, am Hörertelefon unter (0 69) 1 97 25 anzurufen.

Lukas Prexler aus Altenvers - er studiert Game-Art und 3D-Animation am SAE-Institute in Frankfurt -   schrieb dem FFH-Team: "Ich liebe es, Drohnen zu fliegen - habe aber kein Geld." Nun hat er die Drohne "dji Mavic Pro" im Wert von ungefähr 1200 Euro gewonnen. Sie gilt als der "Mercedes unter den Drohnen".

"Vielen, vielen Dank. Ich kann es gerade noch nicht fassen", sagte Lukas Prexler im Telefongespräch mit FFH-Moderator Daniel Fischer. Über seinen Gewinn, die Drohne, sagte er: "Sie ist besonders kompakt, macht hochauflösende Videos, fliegt nicht gegen eine Wand, sondern bleibt davor stehen - die kann im Prinzip alles. Es gibt sie noch nicht lange." Für was er sie braucht? "Um Spaß zu haben." (jhe)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet