Tänzerische Reise um die Welt

Bild 1 von 2

Oberscheld/Niederscheld. Die 3 bis 11-jährigen Mädchen der drei Tanzgruppen des TV Niederscheld führten in der proppenvollen "Glück-Auf-Halle" in Oberscheld, eine tänzerische Reise um die Welt vor.

Die ca. 50 Mädchen "bereisten" in 12 Tänzen die verschiedensten Länder.

Mit typischer Musik und Tänzen führten unterschiedliche Tanzformationen durch Länder wie die USA, Grönland, Polen, Frankreich und Ägypten.

Sowohl die "Kleinsten" im Alter von drei bis fünf Jahren, als auch die älteren Gruppen ernteten von den rund 250 begeisterten Zuschauern großen Applaus.

In Russland angekommen wurde auf Musik von Dschingis Khan der Klassiker "Moskau" nicht nur tänzerisch, sondern auch mit akrobatischen Einlagen präsentiert.

Mit aufwendigen Kostümen wurde in der Schweiz von 18 Mädchen auf die Musik von Heidi eine heiße Sohle aufs Parkett gelegt.

Auch in Japan wurde, von den mit Kimonos und Fächern verkleideten Mädchen, rund um eine japanische Trommel ein lange einstudiertes Tänzchen präsentiert.

Über Irland führte die Reise nach Schweden, wo auf die Grand-Prix-Gewinnersongs "Waterloo" und "Heroes" die Reise fast zu Ende war.

Im großen Finale standen alle 50 Akteure nochmals zusammen auf der Bühne und kehrten wieder "nach Hause" zurück.

Die stolzen Mädchen wurden abschließend von der Übungsleiterin Nadine Dalla Villa nochmals, unter großem Applaus, dem Publikum vorgestellt. Die Helferinnen Evi Wieczorek und Melissa Kunzemann sorgten währenddessen hinter den Kulissen für einen reibungslosen Ablauf.

Nächstes Jahr wird es sicherlich eine Fortführung, der bereits zum dritten Mal stattgefundenen Tanzveranstaltung, geben.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet