Tanken ist nachmittags und abends am günstigsten

Auto  Den richtigen Zeitpunkt abwarten und sparen

Dann sei der Kraftstoff bis zu acht Cent billiger als morgens. Das hat der ADAC anhand von Preisbewegungen der rund 14 000 Tankstellen in Deutschland im Mai 2018 ausgewertet.

Besonders teuer sind demnach mehrere Zeiträume am Tag: Am meisten schlagen die Tankstellen morgens zwischen 6.00 und 9.00 Uhr auf. Dann übersteige der Literpreis den Tagesdurchschnittswert grundsätzlich um bis zu sechs Cent. Ebenfalls teuer: die Mittagszeit zwischen 11.30 und 15.00 Uhr sowie der späte Nachmittag zwischen 17.00 und 19.00 Uhr.

Ab 22.00 Uhr steigen die Preise wieder, um knapp vier Cent. Zwischen 22.00 und 6.00 Uhr morgens seien sie zwar überdurchschnittlich hoch, die Preisdifferenz zu den günstigsten Tageszeiten falle aber spürbar geringer aus als früher, erklärt der ADAC. (tmn)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet