Thomas Wahl triumphiert an der Tischtennisplatte

Hobbyturnier  14 Spieler treten zur dritten Dorfmeisterschaft an

Thomas Wahl hat die Tischtennis-Dorfmeisterschaft in Weidenhausen gewonnen. Den zweiten Platz belegte Stefan Meisel, gefolgt von Wolfgang Patzina auf dem dritten Rang. (Foto: Valentin)

Souverän schaffte Wahl den Einzug ins Halbfinale. Auch dort setzte er seine Siegesserie fort: Mit einem 2:0-Erfolg gegen Wolfgang Patzina löste er das Ticket für das Finale. Auch das zweite Halbfinale war eine klare Sache. Hier standen sich Frank Schmidt und Stefan Meisel gegenüber, wobei Meisel seinen Gegner ebenfalls mit 2:0 besiegte.

Titelverteidiger gewinnt Finale 3:0

Damit trafen im Finale die beiden Favoriten aufeinander und lieferten sich dort ein Duell auf Augenhöhe. Letztlich kam Meisel gegen die Spielstärke des Titelverteidigers jedoch nicht an und so beendete Wahl seine finale Begegnung mit einem klaren 3:0-Sieg. Im Spiel um den dritten Podestplatz kämpften Wolfgang Patzina und Frank Schmidt gegeneinander. Hier setzte sich Patzina mit 2:0 durch.

Bei dem Jedermannsturnier konnten alle Tischtennisfreunde ab 18 Jahren an den Start gehen, die keine Spielberechtigung beim Hessischen Tischtennis-Verband (HTTV) haben.

Stefan Hübner, Vorsitzender des Tischtennis-Clubs Weidenhausen, freute sich über die gute Teilnahme an der Dorfmeisterschaft, die mit 14 Spielern auf dem Niveau des Vorjahres lag – und das, obwohl zeitgleich im Ort andere Veranstaltungen waren, die dem Turnier einige Starter gekostet haben. (val)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet