Tipps für den Zeltkauf

Camping  3000 Millimeter Wassersäule sind nötig

Diesen Richtwert nennt der Tüv Süd in München. Das gelte besonders für Urlaub in regenreichen Regionen wie Großbritannien oder Skandinavien. Die sogenannte Wassersäule gibt darüber Auskunft, wie wasserdicht das Material ist.

Beim Zeltkauf sollte aber nicht nur die Wasserdichtheit eine Rolle spielen. Material, Robustheit, Lüftung, die Verarbeitung vor allem der Nähte und der geplante Einsatzzweck sind auch wichtig. (tmn)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet