Todgesagte leben länger

Straßentheater am 14. September in Herborn

Die Straßentheater-Gruppe "Schluck & Weg" wird am 14. September auf dem Marktplatz in Herborn auftreten.

Das Straßentheater "Schluck & weg" beleuchtet diese Problematik mit einer skurrilen Komödie. Die Gruppe ist vom 11. bis 25. September auf Tournee und wird am Mittwoch, 14. September, zwischen 13 und 16 Uhr auf dem Herborner Markplatz auftreten. Gastgeberin für das älteste Straßentheater Deutschlands ist die Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind (AAK).

Die Superagenten Alpha und Beta sind zwar schon etwas in die Jahre gekommen, fühlen sich aber trotz grauer Haare noch immer topfit. Erst als sie beim Angriff widerlicher Superkeime eine böse Niederlage einstecken müssen, bekommen es die einst unbesiegbaren Helden mit der Angst zu tun. Wieso waren sie machtlos gegen die Bakterien? Die beiden Agenten beschließen, der Sache auf den Grund zu gehen. Sie treten eine abenteuerliche Reise an, bei der sie im wahrsten Sinne des Wortes durch dick- und dünn gehen müssen…

Die Straßentheatergruppe "Schluck & weg" der BUKO Pharma-Kampagne nimmt mit bissigem Humor ein hochbrisantes Thema unter die Lupe: Immer häufiger zeigen gängige Antibiotika keine Wirkung mehr, weil die Krankheitserreger gegen diese Mittel resistent geworden sind. Das Problem resistenter Bakterien ist global: Bei uns in Deutschland sind resistente Krankenhauskeime ein gravierendes Problem, im südlichen Afrika wird die Behandlung von Tuberkulose immer schwieriger. Eine Ursache für die Entstehung resistenter Keime ist der Übergebrauch von Antibiotika, resultierend aus Unwissenheit, Fehlinformation und irreführender Werbung. Zugleich gibt es kaum neue antibiotische Wirkstoff, die Abhilfe schaffen könnten. Denn Antibiotika sind wenig lukrativ für die Pharmaindustrie. Aus kommerzieller Sicht müssten neue Medikamente möglichst häufig eingesetzt werden, aus medizinischer Sicht ist das Gegenteil der Fall. Antibiotika sind daher auch ein Paradebeispiel für das Versagen des profitorientierten Forschungssystems. "Schluck & weg" wirbt für alternative Forschungsmodelle und mehr öffentliche Forschungsgelder.

Stehen dem Publikum Rede und Antwort

"Schluck & weg" ist eine Aktion der BUKO Pharma-Kampagne in Bielefeld. Seit rund 30 Jahren beleuchtet die Theatergruppe ungesunde Pharmageschäfte in Nord und Süd. Die ehrenamtlichen Akteure treten auf öffentlichen Plätzen und Schulhöfen auf. Nach den 20-minütigen Auftritten stehen sie dem Publikum Rede und Antwort.

Begleitendes Informationsmaterial ist kostenlos erhältlich.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet