Trafohaus öffnet
die Türen

Museum  Fernmeldetechnik erkunden

In den Telefonhäuschen setzten sich in den 90er Jahren die Telefonkarten durch. (Foto: Regionalmuseum)

Die Gäste dürfen sich auf eine Telefonsammlung, alte Fernschreiber, Einblicke in den Telefonleitungsbau sowie auf Münzfernsprecher von 1956 bis in die 90er Jahre freuen. Auch eine Vermittlungsanlage ist im Trafohaus installiert. Die Gäste können eine bestimmte Nummer wählen und hören, welcher technische Aufwand nötig ist, um eine Verbindung herzustellen.

Kontakt: (0 27 74) 91 29 08, E-Mail: info(at)regionalmuseum-eschenburg.de. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet