Treffen am Flughafen

BORDEAUX 26 Stunden vor dem EM-Viertelfinale sind sich die Nationalmannschaften Deutschlands und Italiens schon auf dem Rollfeld des Flughafens von Bordeaux begegnet. Die Sondermaschinen beider Fußball-Teams parkten am Freitag nah beieinander. Spieler und Betreuer stiegen in Sichtweite in ihre jeweiligen Busse, die sie zur Pressekonferenz und Platzbegehung ins Nouveau Stade de Bordeaux brachten. In Bordeaux will die DFB-Auswahl an diesem Samstagabend (21 Uhr/ARD) den ersten Sieg gegen Italien bei einem großen Turnier feiern. (dpa)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet