Über "Wetzlarer in aller Welt" sprechen

GHANA Mirjam Lerch berichtet von Afrika

Die Arbeit mit Kindern stand für Mirjam Lerch im Mittelpunkt ihn Ghana. (Foto: privat)

Wetzlar Am Mittwoch (18. Januar) veranstaltet der Verein "Wetzlar international" im Rahmen der Reihe "Wetzlarer in aller Welt" einen Gesprächsabend mit Mirjam Lerch.

Unter dem Motto "Das Land in dem ich Abenaa hieß" berichtet sie über ihre soziale Tätigkeit in Ghana.

Schwerpunkt war die Arbeit mit Kindern.

Beginn ist um 19 Uhr im Gertrudishaus hinter dem Dom. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet