Überall rundum wohlfühlen

Heimtexil  Internationale Ausstellung in Frankfurt zeigt die Trends für textiles Interieur

Einen Schwerpunkt bildeten Lösungen für einen gesünderen und nachhaltigen Einrichtungsstil. Ob zu Hause, im Büro oder im Hotel – Menschen wollen und sollen sich dort wohlfühlen, wo sie leben und arbeiten. Getragen wird der omnipräsente Hygge-Zeitgeist von harmonisch abgestimmten Stil- und Farbwelten. Für eine relaxte, offene Gemütlichkeit sorgen pudrige Töne in Kombinationen mit meist hellen natürlichen Materialien. Parallel entwickelt sich der Klassiker Indigoblau weiter zur coolen Trendfarbe. Über alle Farbtrends hinweg setzt Schwarz gezielt moderne Akzente. Grafische Muster sind und bleiben en vogue. Zwischen die vielen Anleihen aus den 50er Jahren und dem Art déco mischen sich jetzt verstärkt Impulse eines neuen Ethno-Styles.

Im Trend bleiben sehr haptische, die Sinne ansprechende Strukturen. Den Ideen und Umsetzungen in diesem Bereich sind kaum Grenzen gesetzt. Auf der Heimtextil zu sehen waren gemaserte und durchbrochene Oberflächen, Blattstrukturen sowie kunstvolle grafische Muster oder von der Natur inspirierte 3-D-Effekte auf rauen und hochglänzenden Qualitäten.

Ob Spa, Hotel oder Büro: Bei der Objektausstattung steigen der Anspruch an Flexibilität und das Interesse am Thema Nachhaltigkeit. Das gilt besonders für Innovationen, die Ökologie und Ökonomie auf einen Nenner bringen.

Aller Hightech zum Trotz wirken die Textilien sehr natürlich

Gesundes Wohnen und Arbeiten bleibt im Bereich Möbel- und Dekorationsstoffe eines der Top-Themen. Zahlreiche Firmen stellten jeweils mehrere Neuheiten vor, die die Wohnung klimatisieren oder den Schall dämmen. Dabei sind sie biozertifiziert, wasserfest und/oder schwer entflammbar. Das A und O: Aller Hightech zum Trotz wirken die Textilien sehr natürlich. Das gilt auch für Outdoor-Stoffe in Leinen-, Flanell- oder Weboptiken. Wenn es um softe Wohlfühltextilien für drinnen geht, stehen hochwertige Wolle und frische Farben im Vordergrund. Trends orientieren.

Stilvoll Wohnkomfort genießen: Dafür sorgt neue Bettwäsche in den aktuellen Designtrends. Ganz vorne dabei: schlüssige Farbwelten von pudrigen Nude-, Flieder-, Rosé- oder Petroltönen, fein abgestimmt mit Schwarz, Grafit und Naturnuancen. Bei den Prints dominieren Blüten, Blätter, Vögel und Schmetterlinge. Übrigens: Endgültig vorbei sind die Zeiten, in denen die Garnituren dasselbe Motiv aufweisen müssen. Passende Dessins im spannenden Mix schaffen Abwechslung. Für ein gesundes Erwachen sorgen vermehrt Smartpillows. Diese werden mit dem eigenen Handy verbunden und leiten zur richtigen Schlaf- die Aufweckphase ein. Nach dem Aufstehen geht es entspannt in den Tag. Dafür sorgen beispielsweise Handtücher und Bademäntel sowie passenden Accessoires für Bad und Toilette. Über alle farblichen Trends hinweg sorgen Strukturen und sehr hochwertige Qualitäten für das passende Spa-Feeling. Zum Thema Tischwäsche: Die gute alte Wachstischdecke feiert ein echtes Revival.

Die Heimtextil, weltweit führenden Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien, ist in Frankfurt vom 8. bis 11. Januar 2019 wieder zu Gast – mit mehr Fläche, kürzeren Wegen – und mit den aktuellsten Trends. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet