Unfallfahrer alkoholisiert

POLIZEI Rückwärts gegen anderes Auto gestoßen

Dietzhölztal-Ewersbach Ein 50-jähriger Dietzhölztaler fuhr am Samstagabend mit seinem Subaru in Ewersbach auf der Jahnstraße, als er an der Einmündung zum Mühlrain einem von rechts kommenden Auto die Ausfahrt ermöglichen. Dazu ließ er seinen Wagen rückwärts rollen, hatte aber eine hinter ihm wartende 68-jährige Mercedes-Fahrerin übersehen. Die Stoßstangen der beiden Pkw stießen zusammen.

Da der Subarufahrer offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, ordneten Polizisten eine Blutentnahme an, die ein Arzt auf der Dillenburger Wache vornahm. Der Dietzhölztaler muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 1700 Euro. (w)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet