Verkehrsschule ehrt Prüfungsbeste

Bild 1 von 2

WETZLAR Fast alle Viertklässler im Altkreis Wetzlar haben in der Jugendverkehrsschule von Polizei und Verkehrswacht die Fahrradprüfung abgelegt. Als beste Klasse der Jugendverkehrsschule I, die von den Verkehrserziehern Ewald Humm und Rudolf Norra geleitet wird, hat sich von über 40 teilnehmenden Schulen die Klasse 4a der Albert-Schweitzer-Schule in Wetzlar (Foto, links) unter Leitung der Klassenlehrerin Gaby Gossing erwiesen. Von 80 erreichbaren Punkten erreichte die Klasse 77,55. Den zweiten Platz belegte die 4b der Grundschule Brandoberndorf (77,06), die 4b der Schlossschule Braunfels (76,70) holte sich den dritten Platz. Als beste von 38 Klassen der Jugendverkehrsschule II, die von Andreas Fey und Peter Josupeit geleitet wird, hat sich die Klasse 4b der Grundschule Niederweisbach (Foto, rechts) unter Leitung der Klassenlehrerin und Schulleiterin Tina Jung erwiesen; von 80 Punkten hat sie 78,23 Punkte erzielt. Den zweiten Platz erreichte die Klasse 4c der Grundschule Dalheim (77,45), knapp dahinter belegte die Klasse 4a der Grundschule Rechtenbach (77,31) den dritten Platz. (red/Fotos: privat)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet