Video: Gunhild Krämer-Kornja ist "Annerscht"

Ein Traum ist wahr geworden für Gunhild Krämer-Kornja (links): Zu ihrem 50. Geburtstag wollte die Allendorferin ein Buch
Ein Traum ist wahr geworden für Gunhild Krämer-Kornja (links): Zu ihrem 50. Geburtstag wollte die Allendorferin ein Buch über ihr Leben als Contergan-Opfer veröffentlichen. Regina Käsmayr hat es für sie geschrieben. (Foto: Dörries)
Gunhild Krämer-Kornja & Regina Käsmayr

Und am Samstag kann die Allendorferin das Buch über ihr Leben vorlegen. Es heißt "Annerscht" und beschreibt "Ein Leben mit Contergan".

Lange schon ging Gunhild Krämer-Kornja mit dem Gedanken schwanger, dieses halbe Jahrhundert "Leben mit Contergan" niederzuschreiben. Allerdings: Es galt, jemanden zu finden, der all das, was die gebürtige Allendorferin erlebt hat, sammeln, ausformulieren, strukturieren und schließlich in Buchform gießen konnte.

Einem glücklichen Zufall war es da zu verdanken, dass Regina Käsmayr, eine gestandene Journalistin und Autorin, auf die Carlshütte gezogen war.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Kommentare (0)
Mehr aus Videos Region Hinterland