Vorstandsgesicht ändert sich nicht

Jahreshauptversammlung Kontinuität beim Gesangverein "Liederkranz" Niedershausen

Der Vorstand des Gesangvereins Niedershausen (v. l.): Schriftführerin Andrea Zoth, stellvertretende Vorsitzende Michaela Schmidt-Buchen, Vorsitzender Horst Schermuly und Kassiererin Susanne Bitter. (Foto: Böttig)

Dabei wurde der gesamte geschäftsführende Vorstand wiedergewählt. An der Spitze des Vereins steht weiterhin Horst Schermuly als Vorsitzender. Dessen Stellvertre­terin ist Michaela Schmidt-Buchen. Susanne Bitter wurde als Kassiererin ebenso bestätigt wie Andrea Zoth als Schriftführerin. Beisitzer sind Monika Kiesel, Helmut Neu, Christine Würz, Roland Lem­per und Matthias Zipp.

Das vergangene Geschäfts­jahr ließ Vorsitzender Horst Schermuly in seinem Tätigkeitsbericht noch einmal Revue passieren. Er gab einen Ausblick auf das aktuelle Sän­gerjahr, in dem für den Gesangverein einige Termine auf dem Programm stehen. So wird am 1. Mai die Minigolfanlage in Niedershausen, die von dem Gesangverein betrieben wird, eröffnet.

Lobende Worte gibt es für den Kinderchor "Violinis", der dem Gesangverein angegliedert ist

Da der Niedershäuser Chor mit dem Gesangverein "Liederkranz" aus Bermbach eine Chorgemeinschaft bildet, finden die Chorprobestunden montags von 20.15 bis 21.45 Uhr abwechselnd in der Turnhalle in Niedershausen und im Dorfgemeinschaftshaus in Bermbach statt. Auch neue Sänger sind willkommen. Lobende Worte fand Horst Schermuly für den Kinderchor "Violinis", der dem Gesangverein angegliedert ist und somit auch für dessen Zukunft sorgt. (tt)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet