Walker verspeisen allerlei mit Kräutern

KNEIPP Erst das Essen, dann die Wanderung

Allerlei mit Kräutern haben sich die Nordic Walker vor ihrer Tour gegönnt. (Foto: privat)

Direkt nach der Präsentation des neu gestalteten Kräutergartens im Kurpark von Bad Endbach war eine ursprünglich etwa acht bis neun Kilometer lange Tour gepaart mit Kneippschen Anwendungen an Tretbädern geplant.

Obwohl es zu Beginn der Veranstaltung heftig regnete, fanden sich 19 Unerschrockene am vereinbarten Treffpunkt am KSF ein. Da die Regenwolken sich nicht verziehen wollten, wurde das Essen, das eigentlich zum Abschluss der Tour geplant war, kurzerhand vorgezogen.

Im Übungsraum des Kneipp-Vereins im KSF-Zentrum wurde in fröhlicher Runde "Allerlei mit Kräutern" verköstigt. Ganz im Sinne der Kneippschen Lehre gab es selbst angesetztes Kräuterwasser, selbst gebackenes Brot mit Kräutern, glutenfreies Brot sowie Kräuterkekse und Muffins. Dazu wurden Kräuterbutter und diverse Dips serviert, die ebenfalls hausgemacht waren.

Nachdem sich die Regenwolken verzogen hatten, brachen die Nordic Walker zu einer verkürzten Tour auf. Nach Einweisung in die richtige Nordic-Walking-Technik startete die Gruppe unter der Leitung von Rita Geissler-Plaum, die als Trainerin die Kurse im Kneipp-Verein leitet, durch die Landschaft um Bad Endbach.

"Alle Teilnehmer waren der Meinung, dass es ein sehr schöner Event war", schreibt Simone Biek, "und sie sich schon aufs nächste Jahr freuen, wo sicher eine Wiederholung stattfinden wird". (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet