Wandern wird noch attraktiver

Den Bewilligungsbescheid hat Eva Götz von der Abteilung für den ländlichen Raum des Lahn-Dill-Kreises an Stadtrat Norbert Kortlüke (Grüne) übergeben. In diesem Konzept werden Maßnahmen zur Streckenführung, Wegweisung, Markierung, zum Aufstellen von Bänken und Infotafeln an den Wegen vorgeschlagen.

Nach deren Umsetzung ist eine Zertifizierung durch den Deutschen Wanderverband angestrebt, um einen Qualitätsstandard der Wege sicherzustellen und kenntlich zu machen.

Anzeige

Vier Wege sollen zertifiziert werden

Die „Vier-Türme-Wanderung“, „Wanderweg am Weinberg“, „Komfortweg am Stoppelberg“ und der „Goetheweg“ sollen als Qualitätswege mit thematischer Ausrichtung zertifiziert werden. Diese Wege verlaufen weitestgehend auf bereits markierten Wanderwegen. An dem Kooperationsprojekt sind unter anderem örtliche Wandergruppen, der Nabu Wetzlar und der Naturpark Taunus beteiligt.

Die Wege werden im Anschluss auch als „Lahn-Facetten“ in das Marketing vom Lahntal-Tourismus-Verband einbezogen. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet