Wann Kinder Hilfe brauchen

Ist ein Kind sehr ängstlich und empfindlich und versucht Gruppensituationen, beispielsweise den Kindergarten, zu vermeiden, braucht es vielleicht Hilfe. Wie kann das Kind unterstützt werden, wo muss ihm Zeit gelassen werden, wann sollte therapeutische Hilfe in Anspruch genommen werden? Diese Fragen beantwortet Dr. Ute Tolks-Brandau (Foto: privat), Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. Die leitende Ärztin der Vitos Kinder- und Jugendpsychiatrischen Ambulanz in Wetzlar ist am Mittwoch, 11. April, von 16.30 bis 17.30 Uhr, am direkten Draht zum Mediziner. Sie erreichen Dr. Ute Tolks-Brandau in unserer Redaktion in Dillenburg unter (0 27 71) 87 44 44.

Die Expertin beantwortet Fragen rund um die Entwicklung von Kindern, beispielsweise, wenn es um Entwicklungsdefizite, den richtigen Zeitpunkt für die Einschulung oder um Symptome einer auffälligen psychischen Entwicklung/psychiatrischen Störung geht.

Antworten werden am Folgetag anonymisiert veröffentlicht. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet