Lesezeit für diesen Artikel (789 Wörter): 3 Minuten, 25 Sekunden
Vielen Dank,
dass Ihnen mittelhessen.de so gut gefällt!
Registrieren
Sie sind bereits registriert? Zum Login
Sie sind bereits Abonnent einer unserer Tageszeitungen und haben noch keine Zugangsdaten? Zur Schnellregistrierung
Unsere Angebote

Abonnement ONLINE.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte für mittelhessen.de und die News-App.

6,90 €

Abonnement DIGITAL.

Unbegrenzter Zugriff auf das E-Paper Ihrer Tageszeitung, mittelhessen.de und die News-App.

25,90 €

Monatspass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 30 Tage

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Monatspass
Bitte Zahlungsart wählen:

7,90 €

Tagespass

Unbegrenzter Zugriff auf die Onlineausgabe Ihrer Tageszeitung für 24 Stunden

Bezahlung per Handy Bezahlung über PayPal
Bevor es weiter geht...

... ein spannendes Angebot für Sie als treuen Leser:

 

Unser Abonnement ONLINE ist aktuell im ersten Monat kostenfrei (danach, 6,90 € monatlich). Sie erhalten damit vollen Zugriff auf alle Inhalte auf mittelhessen.de und in der News-App.

 

Sie wollen sich nicht lange an einen Vertrag binden?
Kein Problem! Sie können monatlich kündigen.

Tagespass
Bitte Zahlungsart wählen:

1,80 €

Alle Angebote im Überblick

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Dann rufen Sie uns an unter 06441 959-99 oder senden uns eine E-Mail an service(at)mittelhessen.de

Weber verhindert Klatsche

Nach couragierter Leistung verliert HSG Wetzlar in Kiel 27:33
Stemmt sich gegen die Niederlage: HSG-Kreisläufer Giorgos Chalkidis (vorne) gegen den Kieler Christian Zeitz. (Fotos: Be

Und so verließ der personell arg geschwächte HSG-Tross den hohen Norden erhobenen Hauptes. "Für uns war es wichtig, mit einem guten Gefühl nach Hause zu kommen", sagte Weber. Dieses gute Gefühl hatte sich der gegen den Abstieg kämpfende Tabellen-15. redlich verdient. Trotz der Ausfälle von Daniel Valo und Kari Kristjan Kristjansson (beide Rückenprobleme) sowie der ohnehin fehlenden Christian Rompf (Schulterverletzung) und Tobias Hahn (Kreuzbandriss) imponierte die um drei A-Jugendliche ergänzte Wetzlarer Rumpftruppe mit einer lange Zeit disziplinierten Vorstellung. Die Gastgeber, die in dieser Saison noch keinen Punkt abgegeben haben, wollten liebend gerne einige ihrer Stars für das am letzten Mai-Wochenende stattfindende Final Four der Champions League schonen. Doch im Laufe der Partie mussten Filip Jicha, Kim Andersson, Daniel Narcisse, Christian Sprenger und Torwart Thierry Omeyer doch noch ran, um eine Blamage des schon feststehenden Deutschen Meisters zu verhindern.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2012
Mehr aus HSG Wetzlar