"Weisser Ring" stellt Film vor

Wetzlar (red). Im Rahmen der Gesundheits- und Verkehrssicherheitstage an der Goetheschule Wetzlar haben Bundes- und Landespolizei, Bundeswehr, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk (THW), Deutsches Rotes Kreuz, Malteser-Hilfswerk, die DLRG sowie der "Weisse Ring" (WR) ihre Arbeit den Schülern der Jahrgangsstufe 12 vorgestellt. Zum Programmangebot gehörten auch Workshops zu den Themenbereichen Sicherheit, Gesundheit und Fitness. Die Außenstelle des "Weissen Rings" im Lahn-Dill-Kreis zeigte in drei Unterrichtseinheiten den Film "Escape the Fate", der von WR-Mitarbeiter Alfons Hrubesch mit Laiendarstellern produzierte wurde. Der Film erzählt die Geschichte einer jungen Schülerin, die Opfer von Cybermobbing an ihrer Schule wird. Der Film soll den Schülern den Umgang mit diesem Thema erleichtern.

Anzeige

Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet