Wer muss Gutachten bezahlen?

LESERANWALT Schimmel, Bett und Thujahecke

Eine Anruferin aus dem Lahn-Dill-Kreis ist Mitglied einer Eigentümergemeinschaft für ein Mehrfamilienhaus. In der Wohnung eines anderen Eigentümers ist Schimmel aufgetreten, zwei Gutachten fanden keine baulichen Ursachen. Muss die Eigentümergemeinschaft die Kosten für die Gutachten tragen?

Nein. Da keine baulichen Mängel festgestellt wurden, bleibt als Ursache für den Schimmelbefall nur ein Fehlverhalten des Wohnungsnutzers. Für daraus entstehende Kosten muss die Eigentümergemeinschaft nicht aufkommen.

Ein Anrufer aus dem Hinterland hat sich schon auf die Rente mit 63 nach dem neuen Gesetz gefreut, die er im Herbst 2016 hätte in Anspruch nehmen können. Nun wurde ihm gekündigt. Gefährdet das die abschlagsfreie Rente?

Wahrscheinlich schon. Arbeitslosigkeit vor der Rente ist eine Lücke im neuen Rentenrecht. Möglicherweise können Sie den Schaden durch die Aufnahme einer geringfügigen Beschäftigung heilen. Am besten rufen Sie die Service-Nummer an, die die Rentenversicherung eingerichtet hat. Sie erreichen einen Experten kostenlos unter Telefon: (08 00) 10 00 48 00.

Eine Anruferin aus Wetzlar hat im Dezember wegen ihrer Rückenprobleme ein spezielles Bett samt Matrat ze erworben und sofort bezahlt. Geliefert wurde bis heute nicht, das Geschäft hat das Bett irrtümlich noch einmal anderweitig verkauft. Inzwischen bietet ein anderes Geschäft dasselbe Bett deutlich günstiger an. Kann sie vom Kauf zurücktreten?

Am besten beauftragen Sie einen Anwalt mit der Rückabwicklung. Dieser kann dem Geschäft eine kurze Lieferfrist setzen und dann den Kauf stornieren, so dass Sie das Geld zurück bekommen. Oder Sie bewegen das jetzige Geschäft zu einem kräftigen Rabatt aufgrund der Verzögerung und der neuen Marktlage.

Eine Anruferin aus Wetzlar will ihre Garagenwand neu verputzen, doch steht davor seit vielen Jahren eine Thujahecke des Nachbarn. Kann sie die Beseitigung verlangen?

Nein. Nach Anpflanzung der Hecke hätten Sie drei Jahre lang die Beseitigung fordern können, danach hat die Hecke Bestandsschutz. Oder Sie müssen nachweisen, dass durch die Hecke ein Schaden an Ihrer Garagenwand entstanden ist. Allein die Absicht, die Wand dahinter zu verputzen, reicht für die Beseitigung nicht aus.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet