Whisky-Fässer liefern Punkte

SPIELE-TIPP "Isle of Skye" ausgezeichnet

Alle Mitspieler verkörpern schottische Clanchefs, die ihr eigenes Gebiet nach bestimmten Legeregeln erweitern, Verkaufsgewinn erwirtschaften und Siegpunkte einfahren möchten.

Der Spielplan schafft die nötige Atmosphäre: Aus vier Rundbogenfenstern A, B, C und D schaut man wie aus einem Rittersaal nach außen in die Landschaft. In die Fensteraussparungen wird jeweils ein Sichtfenster gelegt, das anzeigt, wie man Punkte gewinnen kann.

Jeder Mitspieler hat zu Beginn eine eigene Insellandschaft mit einer Clan-Burg. Das Spieleinkommen richtet sich danach, wie viele Whisky-Fässer durch eine Straßenverbindung zur eigenen Burg gelangen können.

Jeder Mitspieler zieht drei neue Landschaftsplättchen und legt diese vor den eigenen Sichtschirm. Hinter dem Sichtschirm wird einem Plättchen eine Axt zugeordnet: Dieses Plättchen wird entfernt. Den anderen beiden wird geheim ein Geldbetrag zugeordnet.

Nun muss jeder Mitspieler bei den anderen Spielern ein Plättchen kaufen, das für seine Landschaft passt.

Nach dem Kaufvorgang nehmen alle ihre nicht verkauften Plättchen an sich. Diese Plättchen werden möglichst so verbaut, dass sie in der nächsten Wertung viele Punkte bringen.

Glückselemente und Zockeranteile

Hier wird das Spiel knifflig: Wie viel Geld kann ich für die Plättchen nehmen? Eine Landschaft kann bei zu geringem Betrag unter Wert verkauft werden, oder sie findet wegen zu hoher Preise keinen Abnehmer. Darüber hinaus braucht man Geld für eigene Einkäufe.

Man muss die nächste Wertung im Blick haben: Schafe, Rinder, Straßen, Gebirge - alles kann für Punkte gut sein und treibt den Preis eines Plättchens nach oben.

Bei "Isle of Skye" finden wir einen Anteil an Glückselementen wie auch Taktik- und Zockeranteile. Dieses Spiel schafft es, sowohl Familien wie auch Vielspieler zu bedienen.

"Isle of Skye"

Ein taktisches Legespiel von Alexander Pfister und Andreas Pelikan für zwei bis fünf Spieler, ab 9 Jahre, Lookout-Games, 25 Euro.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet