"Wie die Medien ticken"

Bildung Medienseminar der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung

Bei einem Medienseminar informiert die KAB darüber, wie man mit Medien umgeht. (Foto: privat)

Das Seminar fand im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod statt. Die Journalistin Susanne Rochholz und der KAB-Diözesanvorsitzende Thomas Diekmann leiteten das Seminar mit Praxisbezug.

Für den bunt zusammengesetzten Teilnehmerkreis war es spannend zu erfahren, "Wie die Medien ticken", so der Titel des Veranstaltungsabends. Etwa, was es zu beachten gilt, wenn man einen Presseartikel formuliert, sodass er bei Redaktionen und Lesern Interesse weckt, und zum Beispiel auch, welche Fehler man dabei vermeiden muss.

Die KAB will das Seminar im Herbst wiederholen

Unter Anleitung übten die Teilnehmer, eine Pressemeldung zur Veranstaltungsankündigung und in einem zweiten Durchgang einen Bericht.

"Ich fühle mich beim Schreiben jetzt professioneller", sagte Jutta Brahm, Pfarrsekretärin aus Villmar am Ende des Seminars.

Die KAB will das Seminar im Herbst wiederholen.

Kontakt und Information: KAB-Diözesanbüro Limburg, Graupfortstraße 5, Limburg, & (0 63 41) 99 74 21, E-Mail: kab(at)bistumlimburg.de, Internet: www.kab-limburg.de. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet