Windkraft besser als Solarpark

Gladenbach-Bellnhausen Der Ortsbeirat Bellnhausen hat in seiner jüngsten Sitzung noch einmal deutlich gemacht, dass er mit dem Beschluss des Magistrats, keine weiteren Flächen für die Nutzung von Windkraftanlagen zur Verfügung stellen zu wollen, nicht einverstanden ist.

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand sei die Windenergie die sinnvollste alternative Energieform, stellte Ortsvorsteher Klaus Scheld fest. Ihnen seien Windräder jedenfalls lieber als große Solarfeldfläche wie die vor dem Ortseingang Bad Endbachs.

Was ist konkret geplant?

Dafür sind nämlich zwei Flächen im Teilregionalplan Energie für Bellnhausen ausgewiesen. Scheld bemängelte weiter, dass ein Grundsatzbeschluss, wie der des Magistrats gegen weitere Windenergieanlagen die Möglichkeiten für die Zukunft zu sehr beschränke. Walter Schäfer-Drösch kritisierte darüber hinaus, dass der Ortsbeirat nicht nur zu spät informiert wurde, sondern auch keinerlei Hintergrundinformationen zur Verfügung gestellt bekommen habe, die den Beschluss des Magistrats begründe. "Wir wissen gar nicht, ob überhaupt irgendwas konkret geplant war und wenn nicht, warum dann die Notwendigkeit für einen solchen Beschluss besteht", betonter er. (val)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet