Wirksam vor Infekt schützen

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) rät zu regelmäßigen Wascheinheiten. Die Hände seien die häufigsten Überträger von Krankheitserregern.

Wer sich vor Keimen schützen möchte, sollte daher beim Nachhausekommen, vor und während des Kochens, nach dem Toilettenbesuch und auch nach Kontakt mit Tieren die Hände waschen.

Dabei sollten sich Verbraucher genügend Zeit nehmen: 20 bis 30 Sekunden lang sollten die Hände eingeseift werden, bevor sie gründlich mit Wasser abgewaschen werden.

Um andere Menschen nicht anzustecken, sollte jeder beim Niesen und Husten Abstand zum Nächsten halten und sich wegdrehen. Küche, Bad und Toilette müssen zur Vorbeugung vor Infektionen regelmäßig gereinigt werden.

Täglich sollten die Fenster und Türen für frische Luft einige Minuten lang geöffnet werden. "Das verringert die Zahl von Krankheitserregern in der Luft." (dpa)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet