Wo Mazda und Nissan jetzt zuhause sind

Das Siegener Autohaus Büdenbender eröffnet seine neue Filiale in Frohnhausen mit 2000 Gästen / Betrieb hat 2800 Quadratmeter Nutzfläche

Die großzügige Front des Autohauses Büdenbender gestattet Passanten gute "Aussichten" auf die ausgestellten Modelle. (Foto: K. Weber)

Das Autohaus Büdenbender in Frohnhausen ist Vertragshändler für Mazda (Foto) und Nissan. In Siegen gehören noch Volvo, Honda und Hyundai zum Angebot. (Foto: K.Weber)

Eröffnungsfeier in Dillenburg: Bürgermeister Michael Lotz (v. li.), Geschäftsführer Niklas Dreesbach und Dirk Büdenbender, Matthias Schröder (Ortsvorsteher von Frohnhausen), Christian Bernhard von der IHK Lahn-Dill und Standortleiter Walter Weber. (Foto: Autohaus Büdenbender)

Bild 1 von 4

Das renommierte Siegener Autohaus, das 1927 gegründet wurde, hat den ehemaligen Standort des Autohauses Wahl am Ortsausgang Richtung Wissenbach bezogen. Der Komplex wurde umgebaut und renoviert. Hell und modern stellt Büdenbender sich und sein Fahrzeugprogramm nun an der Hauptstraße in Dillenburgs größtem Stadtteil vor.

Das Autohaus Büdenbender in Siegen ist Vertragshändler von Mazda, Volvo, Nissan, Honda und Hyundai. In Frohnhausen sind Mazda und Nissan die Hersteller, die in dem Unternehmen vorgeführt werden und deren Werkstatt- und Serviceleistungen man dort anbietet. Eingegliedert in das Autohaus Büdenbender ist das Dillenburger Unternehmen Auto Krüger, das bisher in der Frohnhäuser Straße Zuhause war.

Kunden, die sich einen Mazda oder Nissan kaufen und an den modernen Beratungsplätzen im Schauraum informieren möchten oder die sich nach einem neuen Gebrauchten auf dem großzügigen Außengelände umschauen wollen, können bequem direkt am Gebäude parken.

Die Werkstatt wurde von Grund auf saniert; ein Reifenlager für 700 Satz Reifen geschaffen

Der Betrieb hat eine Nutzfläche von insgesamt 2800 Quadratmetern. Neben dem 620 Quadratmeter großen Showroom für die Marken Mazda und Nissan gibt es eine 550 Quadratmeter umfassende überdachte Außenausstellung für Neu- und Vorführwagen. Die zum Autohaus gehörende Werkstatt wurde vor der Eröffnung von Grund auf saniert. Außerdem entstand ein Reifenlager, das 700 Satz Reifen fasst.

Bei der Eröffnung mit rund 2000 Gästen ging es auf dem Gelände an der Bundesstraße 253 rund. Unterstützt wurde das Autohaus dabei von den Landfrauen Frohnhausen und den Dillenburger Lions Clubs, die selbst gemachte Reibekuchen und Waffeln verkauften. Das Ganze für gute Zwecke: Die Landfrauen wollen eine Hälfte des Erlöses der Lebenshilfe Dillenburg für den Standort in Flammersbach spenden, die andere Hälfte ist für Investitionen im eigenen Verein bestimmt. Die Lions wollen den Kindergarten Flohkiste mit Malbüchern, Spielzeugen und mehr unterstützen. Zudem soll ein Teil an das Seniorenzentrum in Frohnhausen gehen. Die Familie Büdenbender verdoppelt die Einnahmen aus den Waffel- und Reibekuchenverkäufen.

Darüber hinaus war am Eröffnungswochenende die Verkehrswacht Dillenburg mit ihrem Überschlagsimulator vor Ort. Außerdem konnten die Besucher das Durchfahren eines Geschicklichkeitsparcours nur mit Hilfe einer 360-Grad-Kamera testen und an einem übergroßen Sieben-Meter-Kickertisch in Zweierteams gegeneinander antreten.

Büdenbender hat 60 Mitarbeiter. Für 2017 wird von dem Familienunternehmen ein Umsatz in Höhe von 28 Millionen Euro angestrebt. Geschäftsführer sind Dirk Büdenbender und Niklas Dreesbach. Die Öffnungszeiten des Frohnhäuser Standorts sind für den Service sowie für Teile & Zubehör von montags bis freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr. Der Verkauf hat montags bis freitags von 8 bis 18.30 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Die Ausstellung ist montags bis freitags von 7 bis 18.30 Uhr, samstags von 8 bis 17 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr zu sehen.

Kontakt: Autohaus Büdenbender, Hauptstraße 142, 35684 Dillenburg-Frohnhausen, &(0 27 71) 33 01 20, E-Mail: dillenburg(at)buedenbender.de; www.buedenbender.de. (kaw)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet