Wort-Jonglage - mal böse, mal witzig

KULTUR Poetry Slam am Wetzlarer Hessenkolleg macht 80 Zuhörern Spaß

Poetry Slam am Hessenkolleg: Stefan Dörsing, Julian Heun und Temye Tesfu in Aktion. (Foto: Petri)

Der Wetzlarer Stefan Dörsing hat zusammen mit den beiden Berlinern Julian Heun und Temye Tesfu vor 80 Hessenkollegiaten und einer von Deutsch- und Kunstlehrerin Natascha Höfer unterrichteten Klasse der Freiherr-von-Stein-Schule das spritzig-witzige Programm präsentiert. Anschließend schlugen die drei Slamer als Workshop-Animateure Funken der Literaturbegeisterung.

Wo kommen all die komischen Wörter her, mit denen Oberstufenunterricht bestritten wird? "Uterus ist ein verdammt ulkiges Wort. Klingt ein bisschen wie ein römischer Feldherr: ‚Asterix und Uterus‘." Stefan Dörsing gab den sonst so wortkargen Pegida-Anhängern ein Gesicht und eine Stimme: "Ich hab nichts gegen Ausländer - aber die nehmen uns unsere Bananen weg! Jetzt ist Schluss mit Couscous! Mach die Biege, Suren-Sohn!"

Beim Thema ‚deutsche Leitkultur‘ lautete der Befund mit Blick auf die völkisch Verstockten: "Wie soll man wissen, wer man selbst ist, wenn man andere nicht ausgrenzt?!". Beim Thema Stress erreichen die Gedanken eines Tagediebes theologisches Niveau: "Stress war für mich wie Gott. Ich habe ihn nie kennengelernt. Aber er war allgegenwärtig." Für die Postmoderne gilt: "Gott ist tot. Hitler auch." Zur neuen Gottheit ist das Smartphone avanciert: "Smartphone, Smartphone in der Hand, wer ist der männlichste im ganzen Land?"

Im Chor wird mitgeteilt: "Sich das Männerbild bei Mario Barth machen, ist wie den Führerschein bei Mario Cart machen". Literatur ist Trumpf: "Wir sind die Kids, die mit Tinte Rilke in die Ritzen spritzen." Suizidale Situationen gilt es dabei zu meiden: "Was dich tötet, macht dich nicht härter. Was dich tötet, macht dich zum Werther."

Einigkeit herrscht beim familiensinnigen Trio in puncto Oma-Verehrung. Denn: "Was gibt es Schöneres im Leben als Omas Tortenstücke heben?!" Über altersbedingte Verluste wird gütig hinweggesehen: "Sie weiß nicht mehr, wo Opas Schraubenzieher steckt, und hat für den toten Opa schon mal mitgedeckt."


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet