"Zwei, drei - schließen"

FREIZEIT Tanzgruppe "Orange-Blau" verbindet Menschen verschiedener Kulturen

Die Tanzgruppe "Orange-Blau" Dillenburg trifft sich immer dienstags in der Stolbergschule. (Foto: Krauskopf)

Bunt ist die Tanzgruppe "Orange-Blau" Dillenburg, weil sie Menschen aus allen Teilen der Welt zusammenführt. Mal ist der syrische Tierarzt Mohammed dabei, mal Flüchtlinge aus Afghanistan oder Migranten aus der Türkei. Tanzen ist international. Eine junge Frau mit lila und weißen Haaren und Jogginghose ist das "Küken" der Tanzgruppe. Sie wird direkt von einem älteren Herrn aufs Parkett entführt.

Christine hat einen gestörten Gleichgewichtssinn. Für sie werden die Schritte adaptiert. Der professionelle Tanzlehrer Rolf Pfaff schnappt sich Christine und führt sie behutsam übers Parkett, bevor er sie ihrem Mann wieder übergibt. Rolf Pfaff kommt alle zwei Wochen aus Gießen, um der Gruppe neue Impulse zu geben. In der jeweils folgenden Woche vertiefen die Tänzer mit der Tanzpädagogin Angelika Stahl-Voigt die neuen Schritte. Das ist harte Arbeit.

Heute ist Rolf Pfaff da. Tango steht auf dem Stundenplan. Vor dem Spiegel üben die Tänzer den Wiegeschritt. Erst sind die Herren dran. "Mädels, setzt Euch hin, es dauert länger." Es geht los: "Zwei, drei - schließen; vor, vor, vor, zwei, drei - stehen." So locker Pfaff auch mit den Tänzern umgeht, so akribisch wird jeder Schritt und jede Promenade einstudiert.

"Schwer ist das Tanzen nicht. Wir üben das schon seit Monaten", sagt er und lacht. "Lange linke Seite", mahnt Pfaff, der auch bei internationalen Tanzturnieren als Punktrichter fungiert. Zum Abschluss gibt es einen Mambo.

Neue Mitglieder willkommen

Die Tanzgruppe "Orange-Blau" Dillenburg freut sich über Neuzugänge. Die Gruppe zählt derzeit 40 bis 50 Mitglieder, die meisten sind über 50 Jahre alt. Wer Interesse hat, Standardtänze zu erlernen, ist bei den Dillenburgern an der richtigen Adresse. Kontakt: (0 27 74) 29 92. www.tanzsportclub-dillenburg.de". (cka)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet