Zweite Kerze erleuchtet

Die Hände sind auf dem Buzzer und am Sonntag wird die zweite Kerze am Wilhelmsturm entzündet. (Foto: Peter Patzwaldt

Nach einer gelungenen Auftaktveranstaltung wird am kommenden Sonntag (10.12.) bereits die zweite Kerze des großen Adventskranzes auf dem Schlossberg gezündet.

Die Freie christliche Gemeinde Immanuel (FcG) aus Frohnhausen wird an diesem Tag das Rahmenprogramm gestalten.

Nach der Begrüßung durch Erste Stadträtin Elisabeth Fuhrländer wird die zweite Adventskerze auf dem Wilhelmsturm erleuchten. Anschließend hören die Besucher eine Andacht von Herrn Seibel, dem Pastor der FcG Immanuel. Darüber hinaus wird es ein reichhaltiges Musikprogramm seitens der Gemeinde geben.

Der Schlossbergverein Dillenburg e.V. übernimmt an diesem Abend die Bewirtung und bietet den Gästen vor Ort ein kleines Angebot an Speisen und warmen Getränken an.

Unterstützt haben die Aktion in diesem Jahr die Isabellenhütte Heusler GmbH & Co. KG, Wendel GmbH Email- und Glasurenfabrik, Welker Dachtechnik GmbH & Co. KG, Läderach GmbH sowie HELLWEG.

Das Anzünden der Kerzen findet jeweils an den ersten drei Adventssonntagen sowie am 23. Dezember, um 18 Uhr, auf der Freilichtbühne auf dem Gelände des Schlossbergs statt und wird mit einem schönen und besinnlichen Rahmenprogramm gestaltet.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet