Dass auch Jesus seinen Jüngern einmal einen Urlaub verordnet hat, ist eine dieser biblischen Geschichten, die doch recht unbekannt ist. So will ich die vor uns liegende Urlaubszeit nutzen, Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, diese Geschichte nahe zu bringen.

Im Markusevangelium wird im 6. Kapitel erzählt, dass Jesus seine Jünger für eine gewisse Zeit ausgesandt hatte (Markus 6,7-13). Als sie wieder zu ihm zurückkehrten (Markus 6,30-32), waren sie vollkommen fertig, weil so viele Menschen Tag für Tag zu ihnen kamen, um die sie sich kümmern sollten. Nicht einmal in Ruhe Essen und Schlafen konnten sie. Da schickt sie Jesus in eine einsame Gegend, wie es dort heißt, damit sie sich von ihrem Werk ausruhen können. Das nenne ich doch mal eine bemerkenswerte Fürsorge. Jesus nimmt wahr, dass seine Jünger am Ende ihrer Kräfte sind und gibt ihnen Raum und Zeit zur Erholung.

Genau das soll auch unser Urlaub für uns sein. Wir brauchen Raum und Zeit zur Erholung. Wer sich dies nicht gönnt, der wird schnell mit den Kräften am Ende sein. Urlaub ist in diesem Sinne tatsächlich eine gute Gabe Gottes.

Darum ist es auch eine gute Idee, die Ferien und die freie Zeit noch einmal besonders mit den Segen Gottes zu beginnen. Mit der Familie oder den Mitreisenden eine kurze Andacht zu feiern in der wir um diesen Segen bitten. In der Kirche kennen wir den Reisesegen, bei dem um Schutz vor Unfällen, eine glückliche Heimkehr und eine erfüllte Zeit gebetet wird. Dass wir dann diese Zeit aber auch bewusst so gestalten, wird klar. Gerade im Urlaub können wir die Kirche besuchen und in den Gottesdienst gehen. Das erfüllt uns dann auch geistlich. Gibt uns neue Kraft im Glauben für den Alltag. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine gesegnete und behütete Urlaubszeit.

Hartmut Constien ist Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen St. Pauls-Kirche in Allendorf


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet