Gäste aus Wetzlars Partnerstädten und Weine aus Provence, Steiermark und Toskana werden das Wetzlarer Sommernachtsweinfest bereichern. Es sei mittlerweile Tradition, dass sich Wetzlars Partnerstädte beteiligen, sagt Partnerschaftsdezernent Karlheinz Kräuter (SPD). Bereits zum neunten Mal am Avignoner Weinstand vertreten seien Renée und Jean-Pierre Haegy von der Französisch-Deutschen Gesellschaft Avignon. Erstmals ist die österreichische Partnerstadt Schladming mit dem Weingut Lampel dabei. Aus dem italienischen Siena ist der landwirtschaftliche Bio-Betrieb von Michele Giorgio vertreten.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet