Eine Studienfahrt nach Berlin haben 41 Jugendliche aus dem Kreis Gießen unternommen. Jugendbildungswerk und Arbeitskreis Kommunaler Jugendpflegen bieten jedes Jahr eine Tour in die Hauptstadt an. Einige der 13- bis 17-Jährigen aus 14 Schulen waren schon zum zweiten Mal dabei. Ansprechpartner für Freizeiten der Jugendförderung ist Kreisjugendpfleger Matthias Lotz, Telefon: (06 41) 93 90 91 02 oder matthias.lotz(at)lkgi.de per E-Mail. Das Foto zeigt die Gruppe in der Humboldt-Box. (red/Foto: privat)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2014
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet