kasten_durchsatz_innen_9pt_k

Laut Antrag sind dem Ausschuss vorzulegen: "alle bei der Verwaltung vorliegenden und geführten Schriftstücke, Schreiben, Email-Schreiben, Akten, Aktenvermerke, Notizen, Berichte, Prüfungsberichte, Prüfprotokolle, Jahresabschlussberichte, Ein- und Auszahlungsbelege, Abrechnungen/Belege über bare und unbare Ein- und Ausgaben, Bankbelege/-auszüge, Kontenblätter, Kassenbücher/-listen, Journale, Listen, Quittungen, interne Auswertungen und Zusammenstellungen sowie sonstige einer Einsichtnahme zugänglichen Schreiben und Dokumente."


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2013
Kommentare (0)
Mehr aus red.web unzugeordnet